beitragsbild

Hausnotruf

Beruhigt und sicher daheim – Hilfe erfolgt auf Knopfdruck. Rund um die Uhr können Sie Hilfe herbeirufen.

Hier leistet unser Hausnotrufsystem gute Dienste. Ein Druck auf den Knopf des Funksenders, der am Arm oder um den Hals getragen wird, aktiviert das an Ihrer Telefondose angeschlossene Hausnotrufgerät. Dieses stellt eine direkte Verbindung zu der ständig besetzten Notrufzentrale her. Sie können direkt mit den Mitarbeitern der Notrufzentrale sprechen. Auch wenn Sie nicht mehr sprechen können oder zu weit vom Gerät entfernt sind (z. B. im Keller oder im Garten), wird natürlich sofort Hilfe geholt.
Sie entscheiden, wer zuerst und in welcher Reihenfolge dann weiter alarmiert wird. Neben infrage kommenden Verwandten, Bekannten und Nachbarn stellen sich auch unsere Mitarbeiter zur Verfügung, um im Notfall Hilfe zu leisten.

Ihr Sicherheitspaket:

  • Installation eines Hausnotrufgerätes bei Ihnen zu Hause (Voraussetzung ist ein funktionierender Telefonanschluss)
  • Programmierbare Sicherheitsuhr (Lebenszeichentaste) auf Wunsch
  • Abstimmung eines Maßnahmenplanes mit Ihnen und Ihren Angehörigen
  • Einweisung in die Funktionsweise und Proberufe
  • Entgegennahme Ihrer Rufe rund um die Uhr
  • Schlüsselhinterlegung in der Sozialstation
  • Bereitschaft unseres Fachpflegepersonals rund um die Uhr

Wissenswertes zur Finanzierung
Wenn Sie in einer Pflegestufe eingestuft sind, übernimmt die Pflegekasse auf Antrag ca. 50% der Gebühren, ohne dass Ihr Pflegegeld reduziert wird. Sie zahlen eine einmalige Anschlussgebühr und ein monatliches Entgelt für das Entleihen des Geräts und für die Rund-um-die-Uhr-Rufbereitschaft.
So genannte Kontaktrufe bzw. Fehlalarme werden nicht in Rechnung gestellt. Kommt es zu einem Einsatz, wird die entsprechende Leistung gemäß unserer Gebührenordnung berechnet.